Projekt: Das Kratzen der Stille

„Das Kratzen der Stille“, Kurzfilm,
Filmakademie Baden-Württemberg

„Das Kratzen der Stille“ erzählt die Geschichte der Bäuerin Marta, die sich erst nach dem tragischen Tod ihres Mann eingesteht, dass das bisherige gemeinsame Leben nichts als eine leere Hülle war.

Schon zu Lebzeiten ihres Mannes verleugnet Marta den schmerzlichen Verlust der gemeinsamen Intimität. Als dieser nun stirbt, findet sie keinen Weg mit ihrer Trauer umzugehen und rettet sich in Irrationalität. Wie ein natürlicher Reflex ignoriert sie seinen Tod, sie lebt ihr Leben weiter wie gehabt. Doch nach und nach bekommt diese Scheinwelt Risse und der Zuschauer erlebt, gemeinsam mit der Hauptfigur, wie ihre mühsam aufrecht erhaltene Normalität immer mehr in sich zusammen bricht.

Regie: Arto Sebastian
Länge: ca. 30 Minuten
Drehort: Baden-Württemberg, Ludwigsburger Umland
Drehzeitraum: Juni 2013
Genre: Drama

Projektmappe (PDF)

< < < zurück zur Übersicht